Bestell-Hotline: 02131 2012-303
Kontakt
DeutschEnglishFrench
  1. Home
  2. Unternehmen
  3. Pressemeldungen
  4. Detail
  5. Update Zahnmedizin mit breitem Spektrum

Pressemeldungen

Immer aktuell informiert mit unserem Presse-Service.

Update Zahnmedizin mit breitem Spektrum

Gäste im Auditorium des Düsseldorf Symposiums Update Zahnmedizin 2018

Düsseldorf, 16.02.2018 – Das 13. Düsseldorfer Symposium Update Zahnmedizin am letzten Januarwochenende untermauerte erneut seine führende Position bei den Dentalfortbildungen in der Rhein-Ruhr-Region. Rund 500 Teilnehmer informierten sich im Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) über aktuelle zahnmedizinische Trends. Die Themen waren breit gefächert und deckten ein großes Spektrum der Zahnheilkunde ab.

Der Fachbereich Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirur­gie der Düsseldorfer Universitätsklinik organisierte die Veran­staltung gemeinsam mit dem Medizintechnik-Hersteller, der Hager & Meisinger GmbH. Den Teilnehmern wurde beim 13. Düsseldorfer Sym­posium erneut ein spannender und umfassender Programm-Mix geboten. Gastgeber und Hauptorganisator Prof. Dr. Dr. Norbert Kübler, Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer und Plastische Ge­sichtschirurgie, begrüßte die Teilnehmer und moderierte die Themenblöcke. Anerkannte Experten berichteten aus der zahn­ärztlichen und kieferchirurgischen Praxis und stellten neueste Trends vor.

 

Blick über den Tellerrand

So ging es im Vortrag von Prof. Dr. Benedict Wilmes, Leiten­der Oberarzt der Poliklinik für Kieferorthopädie Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, um den zeitgemäßen Einsatz von Miniimplantaten im Gaumen, um dem Patienten den unge­liebten Headgear zu ersparen und gleichzeitig schwierige Zahnbewegungen zu ermöglichen. Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Schipper, Direktor der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, bot den Teilnehmern ei­nen hochinteressanten Einblick in die Zusammenhänge zwischen Zahnmedizin und HNO-Erkrankungen. Eine Sinusitis maxillaris sollte unbedingt vor einer geplanten Implantation behandelt werden, um Proble­me im weiteren Ablauf zu verhindern.

Dr. Gordon John, Oberarzt der Polikli­nik für Zahnärztliche Chirurgie und Aufnahme, stellte Ursachen und Therapieformen bei Periimplantitis vor. Er legte den Fokus auf die sachgerech­te Reinigung der Implantatoberflächen von Plaque und die da­für geeigneten Techniken und Instrumentarien. Über computerassistierte Chirurgie in der MKG-Chirurgie berichtete Priv.-Doz. Dr. Dr. Majeed Rana, Leiten­der Oberarzt der MKG-Klinik. Einen Überblick über wissenschaftlich abgesicherte Therapiekonzepte bei der Hypomineralisation von Molaren und Inzisivi gab Dr. MDentSci Preeti Singh-Hüsgen, Oberärztin der Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie. Zum Abschluss informierte Dr. Dr. Frank Halling, Facharzt für MKG am Gesundheitszentrum Fulda, über Zahnarztbewertungsportale im Internet.

Das Publikum nutzte die Pausen für einen regen fachlichen Austausch mit Kollegen und Referen­ten. Zudem bot sich die Gelegenheit, mit 20 Industrie­ausstellern ins Gespräch zu kommen, die an zahlreichen Ständen ihre Produktneuheiten präsentierten und persönliche Fragen be­antworteten.

 

Praxisnah mit drei Hands-On Workshops

Nach dem theoretischen Teil des Symposiums konnten die Teilnehmer selbst Hand anlegen. In drei Hands-On Workshops standen unterschiedliche Implantologiethemen zur Auswahl. So beschäftigten sich OA Peter Dirsch und Dr. Wal­ter Gerike in Kooperation mit der Hager & Meisinger GmbH und artoss mit den Themen Sinuslift, Knochenaufbaumaterialien und Implantatinsertion. Prof. Dr. Dr. Daniel Rothamel leitete in Kooperation mit W & H einen Workshop zum Thema Kie­ferkammaufbau an und um Implantate. Um kosten­günstige Wege zur festsitzenden Versorgung zahnloser Patienten ging es bei ZA Oliver Gehlen in Kooperation mit SIC Invent. Unter den fachkundigen Anleitungen konn­ten die Teilnehmer neue Techniken ausprobieren und bekamen zahlreiche Tipps für die praktische Umsetzung in ihrem Arbeitsalltag.

Die Mischung aus perfekter Organisation und fundierten, praxisnahen Inhalten kam bei den Teilnehmern sehr gut an. Das Düsseldorfer Symposium Update Zahnmedizin war damit auch 2018 ein voller Erfolg. Die hohe Qualität von Vorträgen und Workshops unterstrich einmal mehr, warum die Fortbildungsveranstaltung zu den beliebtesten und wichtigsten Dentalevents in der Rhein-Ruhr-Region gehört.

 

12. Bone Management® Symposium im April

Mit dem Bone Management® Symposium bietet die Hager & Meisinger GmbH eine weitere renommierte Fortbildungsmöglichkeit mit exzellenten Rednern an. Die Veranstaltung findet am 14. April 2018 in Bochum unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Jochen Jackowski und Prof. Dr. Dr. Frank Hölzle statt. Zum mittlerweile zwölften Mal geht es um aktuelle zahnmedizinische Fragestellungen, diesmal unter dem Titel „Zahnärztliche Implantologie und Augmentation – Was macht der Niedergelassene und was macht die Klinik?“.

Neben thematisch breit gefächerten Impulsvorträgen haben die Teilnehmer in zwei Hands-On Workshops die Möglichkeit, praktische Erfahrung mit Sinuslift sowie Bone-Spreading- und Condensing-Techniken zu sammeln. Geleitet werden die Workshops von Prof. Dr. Jochen Jackowski.